Seattle komplettiert NFL-Viertelfinale

Match gedreht

Seattle komplettiert NFL-Viertelfinale

Nach 0:14-Rückstand in Washington noch 24:14 gewonnen.

In den Play-offs der National Football League (NFL) ist das Viertelfinale komplett. Als letztes Team qualifizierten sich am Sonntagabend die Seattle Seahawks für die Runde der letzten acht. Seattle gewann bei den Washington Redskins trotz eines 0:14-Rückstandes nach dem ersten Viertel noch 24:14 und kam somit erstmals seit 1983 wieder zu einem Auswärtssieg in den Play-offs.

Zuvor hatten die Baltimore Ravens ihr Wild-Card-Game gegen die Indianapolis Colts vor eigenem Publikum mit 24:9 klar dominiert. Bereits am Samstag hatten sich die Houston Texans daheim gegen die Cincinnati Bengals 19:13 durchgesetzt, und die Green Bay Packers waren bei Temperaturen von minus sechs Grad im heimischen Lambeau Field 24:10 gegen die Minnesota Vikings erfolgreich gewesen.

Im Viertelfinale gastiert Seattle bei den Atlanta Falcons. Vizemeister New England Patriots empfängt Houston, die San Francisco 49ers spielen gegen Green Bay und die Denver Broncos haben gegen Baltimore Heimrecht.

Gesammelte Play-off-Ergebnisse der National Football League (NFL) vom
Wochenende - Wild-Card Games:


Samstag:
Houston Texans - Cincinnati Bengals 19:13
Green Bay Packers - Minnesota Vikings 24:10

Sonntag:

Baltimore Ravens - Indianapolis Colts 24:9
Washington Redskins - Seattle Seahawks 14:24

Viertelfinal-Paarungen am kommenden Wochenende:
Samstag (12. Jänner): Denver Broncos - Baltimore Ravens (22.30 MEZ)
San Francisco 49ers - Green Bay Packers (So. 02.00 MEZ)

Sonntag (13. Jänner):
Atlanta Falcons - Seattle Seahawks (19.00 MEZ),
New England Patriots - Houston Texans (22.30 MEZ)