Justine Kish

Fäkal-Fauxpas

„Shit happens“: UFC-Kämpferin macht sich während Kampf in die Hose

Unangenehm beschreibt nicht einmal ansatzweise diesen Moment.

Darm-Alarm während der UFC Fight Night in Oklahoma. Während des Kampfes zwischen Justine Kish und Felice Herring kam es zu einem pikanten Zwischenfall. Als Herring ihre Kontrahentin in die Mangel nahm und zu Boden drückte, musste sich Kish scheinbar derart anstrengend, dass sie die Kontrolle über jegliche Körperfunktionen verlor.  Kish entleerte mitten auf der Matte ihren Darm und alle sahen zu. Besonders bitter: Die körperliche Erleichterung konnte nicht einmal durch eine seelische ergänzt werden, denn Kish verlor auch noch den Kampf.

Innerhalb kürzester Zeit ging der Clip viral. Aber Justine Kish hat ihren Humor dennoch nicht verloren. Auf Twitter postete sie als Antwort auf ihren Fäkal-Fauxpas: „Ich bin eine Kämpferin und ich werde niemals aufgeben. #Shit happens haha ich komme wieder“.

 


 

Video zum Thema: UFC-Kämpferin macht sich während Kampf in die Hose
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen