ricco_epa

Doping

Team Saunier-Duval entließ Ricco und Piepoli

Das spanische Rad-Team hat am Freitag die zwei Fahrer Riccardo Ricco und Leonardo Piepoli entlassen. Beiden wird Doping vorgeworfen.

Das spanische Rad-Team Saunier-Duval hat am Freitag die zwei Fahrer Riccardo Ricco und Leonardo Piepoli entlassen. Ricco war nach der vierten Etappe der Tour de France positiv auf EPO getestet worden, Piepoli, Etappensieger in Hautacam, werde ebenfalls die Verletzung des Ethik-Codes vorgeworfen, erklärte Team-Manager Mauro Gianetti, der teaminterne Untersuchungen durchgeführt hatte. Der Teamsponsor denkt über einen Ausstieg nach.

"Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir wegen dieser Affäre aus dem Rad-Sponsoring aussteigen", erklärte Thiery Leroy, der Generaldirektor des Heiz- und Klimageräte-Herstellers. Er schwanke zwischen Wut und Enttäuschung und werde eine Schadenersatzklage einbringen, sollte organisiertes Doping im Rennstall bewiesen werden.