Titelverteidiger San Antonio weiter souverän

NBA

Titelverteidiger San Antonio weiter souverän

Tony Parker lieferte in Phoenix eine Galavorstellung ab. Coach Popovich sprach hinterher vom besten Spiel der Saison.

NBA-Titelverteidiger San Antonio Spurs steht vor dem Aufstieg in die zweite Play-off-Runde. Die Texaner feierten am Freitagabend einen 115:99-Auswärtserfolg über die Phoenix Suns und stellten damit in der "best of seven"-Serie bereits auf 3:0. Überragender Spurs-Spieler war der Franzose Tony Parker. Der Ehemann von US-Schauspielerin Eva Longoria ("Desperate Housewives") verzeichnete 41 Punkte (persönlicher Play-off-Rekord) und 12 Assists.

"Das war wahrscheinlich unser bestes Match in dieser Saison", lautete der Kommentar von San-Antonio-Coach Gregg Popovich. "Tony hat phänomenal gespielt, er war immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort." Für die Suns war die Heimniederlage doppelt bitter. Angesichts der Dominanz der Spurs wurden Shaquille O'Neal, Steve Nash und Co. von den eigenen Fans im ausverkauften US Airways Center gnadenlos ausgebuht. "Was immer auch wir versucht haben, sie hatten immer eine Antwort, und dann auch noch Tony Parker - er war einfach großartig", betonte Suns-Coach Mike D'Antoni.

NBA-Play-off-Ergebnisse
Eastern Conference
Philadelphia 76ers - Detroit Pistons 95:75 (Serien-Stand: 2:1)

Western Conference
Dallas Mavericks - New Orleans Hornets 97:87 (1:2)
Phoenix Suns - San Antonio Spurs 99:115 (0:3)