Irre: Basejumper rast durch Mini-Felsloch

Weltrekord im Video

Irre: Basejumper rast durch Mini-Felsloch

Artikel teilen

Südtiroler stellt mit 160-km/h-Flug neuen Weltrekord auf.

Dieser Mann hat Nerven aus Stahl! Basejumper Uli Emanuele ist mit seinem Wingsuit mit rund 160 km/h durch ein nur 2,6 Meter schmales Felsloch im schweizerischen Lauterbrunn geflogen. Der Südtiroler stellte mit diesem lebensgefährlichen Flug einen neuen Weltrekord auf!

"Ich habe drei Jahre lang hart dafür trainiert, bevor ich mich dafür bereit gefühlt habe. Ich bin insgesamt vier Mal durch das Loch geflogen. Es ist das kleinste Felsloch, durch das jemals ein Basejumper mit seinem Wingsuit geflogen ist. An der weitesten Stelle sind es zwischen 2,60 und 2,70 Meter", erklärte der Südtiroler sein waghalsiges Manöver!


Sehen Sie hier das verrückte Video zum Weltrekord-Flug von Uli Emanuele

OE24 Logo