Wozniacki-Tweet sorgt für Aufregung

Spott für Ex-Lover?

Wozniacki-Tweet sorgt für Aufregung

Artikel teilen

Gratulations-Tweet von Tennis-Pin-up lässt im Internet Wogen hochgehen.

Vor rund elf Monaten ließ Golf-Superstar Rory McIlroy völlig überraschend Tennis-Pin-up Caroline Wozniacki, ehemals Nummer 1 der Welt, stehen. Wirklich völlig überraschend - denn nur einige Tage zuvor hatte das Paar noch Hochzeitseinladungen verschickt.

+++ Golf-Ass lässt Tennis-Pin-up stehen +++

Hat sich Wozniacki jetzt in aller Öffentlichkeit dafür gerächt? Die schöne Dänin gratulierte Golf-Masters-Sieger Jordan Spieth mit einem eigentlich völlig unverfänglichen Tweet:

 

 

+++ Augusta: Wiesberger starker 22. +++

Die Fans im Internet machten aus dieser Mücke aber gleich einen Elefanten. Immerhin war Ex-Lover McIlroy in Augusta "nur" Vierter geworden. Daraufhin sah sich Wozniacki gezwungen, folgenden Tweet abzusetzen:

 

 

+++ Wozniacki spielte mit Obama Tennis +++

Man hat es als Star heutzutage wirklich nicht leicht. Vor allem dann, wenn man - wie Wozniacki - sehr umtriebig in diversen sozialen Medien unterwegs ist.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo