Wrestling-Star soll Frau geschlagen haben

Streit eskalierte

Wrestling-Star soll Frau geschlagen haben

WWE-Superstar Adam Rose (36) wurde am Mittwoch in seinem Haus von der Polizei festgenommen.

Der Vorwurf lautet: Häusliche Gewalt. Laut dem Polizeibericht des HIllsborough County Sheriffs hatte Rayman Leppan (so sein bürgerliche Name) in der Nacht auf Mittwoch im gemeinsamen Haus in Tampa (Florida) einen Streit mit seiner Frau. Dabei soll er sie laut angeschrien und sie am Kopf gepackt haben, um sie zu sich heranzuziehen.

Frau rief Polizei
Seine Frau wollte daraufhin die Polizei alarmieren, doch Leppan entriss ihr das Telefon. Nach einiger Zeit gelang es ihr, die Polizei zu rufen. Wie die Beamten bestätigten, zeigte sich der Wrestler bei seiner Festnahme kooperativ. Die WWE hat in Folge der Verhaftung ihres Angestellten auf ihrer Homepage ein Statement veröffentlicht, Darin verkündeten sie, dass der Wrestler Adam Rose aufgrund der häuslichen Gewalt auf unbestimmte Zeit suspendiert werde.

Aktuell für WWE gesperrt
In den vergangenen Wochen war Adam Rose nicht in den WWE-Sendungen zu sehen, da er laut der WWE gegen die internen Drogen-und Gesundheits-Regeln verstoßen hat und daher eine 60-Tages-Sperre absitzen muss. So soll er Medikamente eingenommen und dies der WWE nicht mitgeteilt haben. In einer Erklärung bestritt Adam Rose die Verfehlung und sagte, dass er die verschreibungspflichtigen Medikamente vorschriftsmäßig protokolliert habe. Eine Rückkehr in den WWE-Ring scheint nach dem neuen Vorfall eher ausgeschlossen.