Riccardo ZOIDL

Neuer Radheld

Zoidl: Neues Team, dann ab auf Urlaub

Countdown für Tour de France 2014 startet.

Seit dem sensationellen Coup bei der Österreich-Radrundfahrt rätseln Insider, bei welchem Top-Team Riccardo Zoidl unterschreibt. Der 25-jährige Oberösterreicher hat in den vergangenen Tagen von allen Top-Teams Angebote erhalten. Denn Zoidls Meisterstück, mit dem kleinen Gourmetfein-Wels-Team die so gut wie noch nie besetzte Ö-Tour zu gewinnen, hat auch die Manager der Spitzenteams aufhorchen lassen.

Auch Cavendish-Team war an Zoidl interessiert

Jenes Team, mit dem unsere neue Nummer 1 zuletzt am meisten in Verbindung gebracht worden war, scheint allerdings aus dem Rennen. Das britische Spitzenteam Sky Procycling (mit Stars wie Bradley Wiggings, Tour-de-France-Leader Christopher Froome und unserem Top-Sprinter Bernhard Eisel) dürfte es allerdings nicht werden. Denn dort ist man in erster Linie an neuen Fahrern aus großen TV-Märkten (z. B. Deutschland) interessiert.

Als heiße Insider-Tipps gelten Omega Pharma-Quickstep, Team von Super-Sprinter Mark Cavendish oder Lotto-Belisol (André Greipel). Dort ist man auf der Suche nach einem "kompletten Klassement-Fahrer" - da könnte sich Zoidl schon 2014 seinen Tour-de-France-Traum erfüllen. Heute will Ricci die Katze aus dem Sack lassen - und dann mit Freundin Steffi nach Mallorca auf Urlaub fliegen.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×