Flitzerin

Stars & Sport

Diese Strafe droht jetzt der Flitzerin

Artikel teilen

Kristoffersen die Show gestohlen: Flitzerin droht nach Schladming harte Strafe.

Schladming. Sieg von Henrik Kristoffersen, Drama um Marco Schwarz, aber jeder spricht von US-Model Kinsey Wolanski. Was war passiert? Die 23-Jährige flitzte halb nackt auf die Piste, löste vor Italiener Vinatzer die Zeitnehmung aus. Der bejubelte die Führung – Fehlanzeige! Die Zeit wurde korrigiert, Wolanski abgeführt. Bei ­ihrer Aktion hielt die 23-Jährige ein Transparent in der Hand: „R.I.P. Kobe“, angelehnt an die verstorbene Basketballlegende Kobe Bryant. Für den Nacktauftritt droht eine Verwaltungsstrafe bis zu 2.000 Euro.

Wolanski, die schon im Champions-League-Finale flitzte, stahl Kristoffersen die Show. Der Norweger gewann vor Pinturault (FRA) und Yule (SUI). Schwarz, Führender nach Durchgang 1, schied aus. Matt wurde als 15. bester Österreicher. Schlechtestes ÖSV-Slalom­ergebnis seit 2006.

OE24 Logo