stars-und-sport

Lindsey Vonn versexte French Open

Artikel teilen

US-Amerikanerin gewährte bei ihrem Tennis-Besuch tiefe Einblicke.

Die French Open sind Geschichte: Jelena Ostapenko sorgte bei den Damen für eine Mega-Sensation. Kein Vorbeikommen gab es indes an Rafael Nadal, der zum bereits zehnten Mal den Sandplatz-Klassiker gewann. Rekord. Er hatte zuvor Dominic Thiem im Halbfinale keine Chance gelassen.

Die Tennis-Show lockte übrigens Stars verschiedenster Couleur nach Paris. Ebenso dabei: Lindsey Vonn. Am Wochenende kam sie zur Stippvisite - und wusste die Fans zu verzaubern: Im knappen Outfit mit tiefem Beinausschnitt heizte sie ihnen bei tropischen Temperaturen ein.

Neben der Gelände-Besichtigung von Roland Garros blieb auch Zeit für Sightseeing. Mit Kenan Smith, Assistant Coach in der NFL, posierte sie für einen Schnappschuss vor dem "Arc de Triomphe". Das US-Girl stahl nicht nur ihrem Herzbuben die Show, sondern auch einem teuren Luxus-Schlitten.

Olympia-Gold und Stenmark-Rekord

In der vergangenen Woche hatte Vonn noch in Sölden trainiert. Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen auf Hochtouren. Ihr Ziel: Olympia-Gold in Pyeongchang sowie die Bestmarke von Ingemar Stenmark. Die Speed-Queen hält bei 77 Weltcup-Erfolgen - neun fehlen ihr noch.

 

OE24 Logo