'Spielerfrau' Ina Aogo löst Shitstorm aus

Keine Spa-Behandlung wegen Corona

'Spielerfrau' Ina Aogo löst Shitstorm aus

"Spielerfrau" Ina Aogo löste mit einem Instagram-Post einen Shitstorm aus.

Das war wohl ein Griff ins Klo. Via Social-Media tritt Ina Aogo, Ehefrau des deutschen Ex-Nationaspielers Dennis Aogo, einen wahren Shit-Storm los. Die 31-Jährige machte über Instagram ihren Ärger breit, weil während ihres Dubai-Urlaubs der Spa- und Fitnessbereich geschlossen war. Das Hotel hatte vollkommen richtig die beiden Bereiche wegen der Corona-Krise abgeriegelt.

„Kurzes Update für alle, die planen, nach Dubai zu reisen in der nächsten Zeit. Bei uns haben mittlerweile Gyms und Spas geschlossen. Mal sehen, was noch kommt und wie lange wir noch hier bleiben können“, schrieb die Deutsche auf Instagram. Für viele Follower ein No-Go in diesen Tagen.

„Hier in Berlin und fast überall auf der Welt spitzt sich die Lage zu und du postet die Negativnachricht, dass das Spa zu ist“, schreibt ein verärgerter User. Ein weiterer postet: „Viele kämpfen um ihre Existenzen, und ihr habt nichts Wichtigeres zu tun, als nach Dubai zu fliegen.“

Für Ina Aogo ist die Kritik nicht gerechtfertigt. „Ich mache mir auch Sorgen - genau wie ihr. Ich hab lediglich Updates gegeben für Leute, die jetzt nach Dubai möchten oder gerade hier sind“, reagierte die Ehefrau von Dennis Aogo, der zwölf Mal für die deutsche Nationalelf spielte und unter anderem für Schalke 04,den HSV und den VfB Stuttgart aktiv war.