Serena Williams denkt an Karriereende

tennis

Serena Williams denkt an Karriereende

Artikel teilen

Eine ganz große Sportlerin wird die Tennisbühne bald verlassen. Serena Williams kündigt ihren Rücktritt an.

Serena Williams plant ihren Rücktritt. Dem Modemagazin "Vogue" erklärte die erfolgreichste Tennis-Spielerin der Neuzeit, dass sie plane, ihre Karriere nach den US Open zu beenden. "Ich mochte das Wort Rücktritt nie. Aber ich entwickle mich weg vom Tennis", sagte die 40-Jährige.

Williams ist seit knapp fünf Jahren Mutter einer Tochter und gründete eine Investmentgesellschaft. "Ich wünschte mir, dass es noch nicht vorbei ist mit dem Tennis, aber gleichzeitig bin ich bereit für das, was nun kommt." Die 40-Jährige plant mit ihrem Mann Alexis Ohanian zudem ein zweites Kind. Sie wolle kein weiteres Comeback nach der Schwangerschaft probieren.

Ihren ersten von bisher 23 Grand-Slam-Titeln gewann Williams 1999 bei den US Open als 17-Jährige. In der Geschichte weist nur die Australierin Margaret Court mehr Major-Siege auf, sie holte aber die meisten vor der Zulassung von Profis. Die am 29. August beginnende US Open dürften nun für Williams zum Ende einer Ära werden.
 

OE24 Logo