Thiem gewinnt Auftaktmatch souverän

Australian Open

Thiem gewinnt Auftaktmatch souverän

Dominic Thiem gelingt ein souveräner Einstand in die Australian Open. Der Österreicher gewinnt ohne Satzverlust und erreicht in Australien die Runde der letzten 64. 

Dominic Thiem hat sich nach einem mühevollen ersten Satz noch sicher in die zweite Runde der mit umgerechnet 45,05 Mio. Euro dotierten Australian Open gespielt. Thiem besiegte am Montag in Melbourne den Kasachen Michail Kukuschkin, im Ranking die Nummer 90, nach 2:40 Stunden mit 7:6(2),6:2,6:3 und musste dabei im ersten Satz einen Satzball abwehren. Danach übernahm der US-Open-Sieger aber standesgemäß das Kommando und siegte noch klar.
 
Der Vorjahresfinalist trifft nun am Mittwoch entweder auf den Deutschen Dominik Köpfer oder den Bolivianer Hugo Dellien (folgt später). In beiden Fällen ist es wieder Neuland für Thiem, der gegen beide Protagonisten bisher noch nie gespielt hat.

 

"Ich hab im ersten Satz gebraucht, bis ich ein bisserl reinkomme.. " 

 
"Sicher hat es mich gefordert, ich habe es aber auch so erwartet. Ich habe einen schwierigen ATP Cup gehabt, gegen Berrettini, der mich vom Platz gefegt hat. Die Bedingungen sind echt schnell dieses Jahr, eines der schnellsten Turniere, das ich je gespielt habe vom Belag her", gestand Thiem unmittelbar nach dem Match im Interview mit ServusTV. Kukuschkin spiele sehr flach. "Ich habe im ersten Satz gebraucht, bis ich ein bisserl reinkomme und bis ich die Taktik gefunden habe", erklärte der Weltranglisten-Dritte und fügte hinzu: "Der erste Satz war richtig wichtig." Von Kukuschkin habe er gewusst, dass dieser "eine kleine Schwäche mit der Fitness" hat, daher habe er bewusst versucht, die Ballwechsel lang zu halten. "Am Ende habe ich freier geschwungen, es war im Endeffekt eine gute erste Runde beim Grand Slam."
 

Thiem extrem fit und gerüstet für Djoker & Co. 

 

Die extrem schnellen Bedingungen im Melbourne Park seien nicht unbedingt für ihn geschaffen. "Darum liebe ich die Grand Slams, weil man mehr Zeit hat, sich einzustellen", hatte Thiem noch in der Rod Laver Arena, die nur schütter besetzt war, gemeint. "Es war wichtig, dass ich heute eine lange toughe Partie gehabt habe und gegen Ende immer besser gespielt habe."
 
Für Thiem lief es im ersten Satz nicht gleich nach Wunsch. Nach einem Break zum 4:2 musste der Niederösterreicher postwendend sein Service gar zu Null abgeben. Der Kasache hielt stark dagegen und ihm gelang es, Thiem den Aufschlag neuerlich zum 6:5 abzunehmen. Thiem musste dann sogar einen Satzball abwehren, mit dem dritten Breakball rettete er sich ins Tiebreak. In diesem war er aber letztlich überlegen und nach 72 Minuten hatte Thiem den ersten Durchgang doch noch in der Tasche.
 
Auch in Satz zwei geriet Thiem nach Serviceverlust 0:2 in Rückstand, schaffte aber das sofortige Rebreak. Im umkämpften fünften Game fiel dann die Vorentscheidung: mit dem vierten Breakball schaffte Thiem das 3:2 und ab diesem Zeitpunkt hatte Thiem das Match klar in der Hand. Ein weiteres Break zum 5:2 und nach knapp zwei Stunden servierte Thiem zur 2:0-Satzführung aus.
 
Im dritten Game des dritten Satzes nahm der 17-fache Turniersieger dem 33-Jährigen aus Nur-Sultan erneut den Aufschlag zum 2:1 ab. Thiem war bei eigenem Service nicht mehr gefährdet und nahm Kukuschkin neuerlich den Aufschlag zum 6:3 ab.
 
 
 
Thiem* - Kukuschkin 7:6 (2) 6:2, 6:3
 
*erster Aufschläger
 
 
Hier geht's zum sport24-LIVE-Ticker:


 06:56

Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

In der zweiten Runde trifft Dominic Thiem auf den Sieger der Begegnung zwischen dem Deutschen Dominik Koepfer und Hugo Dellien, den Mann aus Bolivien. Sport24 tickert für Sie LIVE!

 06:56

Thiem im Interview...

"Es war ein sehr interessantes erstes Meeting. Ich denke, dass er die Bedingungen hier mag. Es ist viel schneller hier. Ich bin sehr glücklich, wieder hier zu sein."

 06:46

Thiem vs. Kukushkin 7:6 (2), 6:2, 6:3

Kukushkin war der unangenehme erste Gegner, den Thiem gebraucht hat. Der Österreicher wirkt bereits zum Auftakt extrem fit und überzeugt durch intensive Beinarbeit und Laufleistung. Im ersten Durchgang hatte Thiem einige Probleme und musste sogar einen Satzball abwehren. Danach war es allerdings ein äußerst solider Auftritt des Österreichers.

 06:44

Thiem vs. Kukushkin 7:6 (2), 6:2, 5:3

Nur noch ein Game um in die Runde der letzten 64 der Australian Open aufzusteigen. Der Kasache hat sich wieder etwas gefangen. Richtig intensive Rallys zum Schluss - wichtig für Thiem um Matchpraxis zu sammeln!

 06:38

Thiem vs. Kukushkin 7:6 (2), 6:2, 4:3

Dank eines Servicewinners erarbeitet sich Kukushkin einen Spielball. Thiem bleibt aber dran und kommt auf Einstand zurück. Mit zwei soliden Punkten in Folge holt sich der Kasache aber doch noch das Game.

 06:32

Thiem vs. Kukushkin 7:6 (2), 6:2, 3:2

Erstmals keine Probleme des Weltranglisten 90. im Aufschlagspiel. Der Kasache zu Null.

 06:27

Thiem vs. Kukushkin 7:6 (2), 6:2, 3:1

Von den letzten 10 Games gewinnt der Österreicher 9. Mit starkem Service und einer guten Inside-Out-Vorhand beschließt der 27-Jährige das Game. Thiem zu 15.

 06:20

Thiem vs. Kukushkin 7:6 (2), 6:2, 2:1

Thiem ist jetzt der Chef auf dem Platz. Das war noch im ersten Satz anders. Thiem ist auf Betriebstemperatur, die Returns gelingen dem Österreicher excellent. Mit dem 5. Break Ball macht Domi den Sack zu und setzt auf 2:1.

 06:13

Thiem vs. Kukushkin 7:6 (2), 6:2, 1:1

Thiem gewinnt sein Aufschlaggame sicher. Domi gelingt mit einer wunderschönen Rückhand der Spielgewinn zu Null.

 06:10

Zwischenfazit

Thiem kam schwer in den 2. Satz rein, scheint mittlerweile jedoch seinen Rythmus gefunden zu haben und gewinnt 6 Spiele in Folge. Der Österreicher wird immer souveräner, der Kasache verliert den Faden...

 06:06

Thiem vs. Kukushkin 7:6 (2), 6:2

Thiem eröffnet mit einem Vorhandwinner, danach segelt ein Stoppball Kukushkins in Aus. Nach zwölf Punkten in Folge für den Österreicher geht dann wieder einmal einer an den Kasachen, mehr als ein kurzes Aufbäumen ist das aber nicht. Per Servicewinner tütet Thiem Satz zwei mit 6:2 ein.

 06:02

Thiem vs. Kukushkin 7:6 (2), 4:2

Mittlerweile sieht das bei Dominic Thiem deutlich besser aus. Die Beinarbeit passt, Vorhand und Aufschlag kommen auch immer präziser. Zu Null geht's zum 4:2

 05:38

Thiem vs. Kukushkin 2:2

Für einmal ein schneller und sicherer Spielgewinn des Österreichers.

 05:36

Thiem vs. Kukushkin 0:2

Kukushkin lässt nicht locker und erarbeitet sich dank einer guten Vorhand seinen zweiten Breakball des Spiels. Und diesen verwertet Kukushkin - starker Gegenstopp!

 05:31

Thiem mit gutem Start im zweiten Satz

Kukushkin holt Thiem dreimal ans Netz vor, ist damit aber nur einmal erfolgreich. Dennoch kommt der Österreicher zu keinem Breakball, da ihm zweimal ein leichter Fehler unterläuft und Kukushkin einen Servicewinner schlägt.

 05:20

Satzgewinn Thiem!

In einem hart umkämpften Tie-Break geht die Nummer drei der Welt als Sieger hervor: Thiem krallt sich den ersten Satz!

 05:13

6:6! Tiebreak!

Thiem trifft bei einem Vorhandball zunächst die falsche Entscheidung, kommt nach einem Vorhandfehler Kukushkins dennoch zu einem Breakball. Und der passt! Die Rückhand des Kasachen ist zu lang. Tiebreak.

 05:02

Kukushkin mit Break!

Unglaublich was hier passiert. Thiem geht zwar mit 30:15 in Front, begeht danach aber zwei leichte Fehler. Und dank eines sensationellen Passierballs gelingt Kukushkin tatsächlich das Break.

 04:56

Thiem kann sich nicht absetzen - 5:5

Nach wie vor ist Thiem einerseits zu passiv, andererseits unterlaufen ihm für diese Spielausrichtung deutlich zu viele Fehler. Zu Null stellt Kukushkin auf 5:5.

 04:53

Thiem vs. Kukushkin 5:4

Thiem startet mit einem Doppelfehler, bessert diesen aber mit zwei guten Punkten en suite aus. Danach begeht Kukushkin einen vermeidbaren Vorhandfehler. Per Servicewinner sichert sich der Weltranglistendritte das Game.

 04:53

Kukushkin bleibt dran

Durch einen Slice-Fehler Thiems kommt Kukushkin zu einem weiteren Spielball. Diesen wehrt der Lichtenwörther mit einem sensationellen Rückhandschuss entlang der Linie ab. Der Kasache kontert mit einem Ass und macht das Game dank eines Servicewinners zu.

 04:48

Thiem - Kukushkin 4:3

Schreckliches Game von Dominic Thiem. Nach vier Fehlern gelingt Kukushkin zu Null das Rebreak.

 04:42

Thiem breakt!

Bei Einstand unterläuft Thiem ein katastrophaler Slice-Fehler. Das macht jedoch nicht viel, da auch Kukushkin Geschenke verteilt und Thiem so zum Breakball kommt. Wieder ist der Österreicher eigentlich zu passiv, doch diesmal bekommt er den Fehler des Kasachen. Break.

 04:41

Thiem legt wieder vor

Thiem beginnt mit einem Vorhandfehler, korrigiert diesen aber mit einem guten Aufschlag. Der Österreicher legt mit erfolgreichem Serve and Volley nach, streut dann aber erneut eine schwache Vorhand ein. Dennoch kommt Kukushkin zu keinem Breakball, da eine Rückhand nicht den Weg über das Netz findet - gleich wie eine Vorhand wenig später.

 04:36

Thiem vs. Kukushkin 2:2

Bei Einstand folgt ein weiterer Servicewinner. Spielball Nummer zwei lässt der 33-Jährige aufgrund eines Vorhandfehlers aber ebenfalls liegen. Danach bringt Thiem den Return aber zweimal nicht im Feld unter.

 04:24

Thiem vs. Kukushkin 2:1

Ass, Servicewinner, Servicewinner, Volleywinner - kann man so machen.

 04:18

Thiem vs. Kukushkin 1:1

Dank eines Servicewinners erarbeitet sich Kukushkin einen Spielball, den er allerdings nach einem Vorhandfehler vergibt. Thiem tut es ihm wenig später gleich und ermöglicht dem Wetranglisten-90. die zweite Möglichkeit, das Game zu beenden. Und das tut der Kasache dann auch - schöner Vorhandwinner!

 04:16

Thiem startet gut

Ganz lockeres erstes Aufschlagspiel für den Österreicher, der Kukushkin offenbar viel mit dem Slice beschäftigen will.

 13:53

Willkommen zum Sport24-LIVE-Ticker!

Thiem trifft zum Auftakt der Australian Open auf Michail Kukuschkin im 3. Match nach 01.00 Uhr MEZ nach zwei Damen-Matches in der Rod Laver Arena. Gegen den Kasachen hat Thiem noch nie gespielt. Es wartet also eine Premiere auf unseren Tennis-Star. Sport24 tickert für Sie in der Nacht von Sonntag auf Montag LIVE ab ca. 5 Uhr.