Jakob Pöltl Toronto Raptors

NBA

Pöltls Double-Double zu wenig für Sieg

Teilen

Für die Toronto Raptors ist ein toller Kampf in der NBA unbelohnt geblieben.  

Die Kanadier verloren bei Oklahoma City Thunder 127:135 nach zweimaliger Verlängerung. Jakob Pöltl bilanzierte mit einem Double-Double aus 19 Punkten und zwölf Rebounds. Bei seinem 200. Einsatz in der regulären Saison im Dress der Raptors verbuchte er in 33:20 Minuten auf dem Parkett zudem drei Assists und zwei Blocks .

Pöltl: "Schmerzende Niederlage"

Toronto hatte den Leader der Western Conference lange dominiert. Mitte des dritten Viertels führten Pöltl und Kollegen gar mit 76:53. Oklahoma fightete jedoch zurück und bewies in der zweiten Extraperiode den längeren Atem.

Es handle sich um eine "schmerzende" Niederlage, sagte der heimische NBA-Pionier. "Wir haben zweieinhalb Viertel lang herausragend gespielt, den Game-Plan perfekt umgesetzt und um 23 Punkte geführt. Danach haben sie (Thunder, Anm.) gezeigt, warum sie die Western Conference anführen und haben uns ihr Spiel aufgedrückt. Dennoch hatten wir unsere Chancen zu gewinnen, aber es sollte heute nicht sein", so der 28-jährige Center aus Wien.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo