Raptors feiern mit Pöltl einen Kantersieg

NBA

Raptors feiern mit Pöltl einen Kantersieg

Österreichs bester Basketballer darf gegen Orlando ran - und auch jubeln.

Die Toronto Raptors haben in der Nacht auf Montag (MEZ) den 19. Saisonsieg in der NBA gefeiert. Sie bezwangen Orlando Magic auswärts völlig ungefährdet 109:79. Für Jakob Pöltl gab es 5:23 Minuten auf dem Parkett. Der Wiener blieb ohne Punkte, verzeichnete aber zwei Rebounds und einen Ballgewinn.

Die Kanadier dominierten das Spiel vor allem nach der Pause, als sie nur mehr 28 Punkte des Gegners zuließen. "Klarer Sieg in Orlando dank sehr starker Defense", postete Pöltl auf Facebook.

DeMar DeRozan war mit 31 Punkten der Topscorer der Raptors. Kyle Lowry (16 Punkte, zehn Assists) und Jonas Valanciunas (16 Punkte, 13 Rebounds) steuerten jeweils "Double-Doubles" bei.

Toronto steht vor Auswärtsserie

In der Nacht auf Mittwoch geht es für Toronto im letzten Heimspiel des Jahrs 2016 gegen die Brooklyn Nets. Danach folgen bis Anfang Jänner sechs Partien in der Fremde, ausschließlich gegen Teams der Western Conference.

In Washington überraschten die Wizards mit einem 117:110 gegen die L.A. Clippers. Guard Bradley Beal erzielte 41 Punkte für die Sieger.