Chicago Bears

Chicago Bears

Unfassbar: NFL-Star droht Amputation

Artikel teilen

Im Spiel zwischen New Orleans und Chicago kam es zur Schock-Szene.

Eine Horror-Verletzung überschattete den NFL-Sonntag: Bei der 12:20-Niederlage der Chicago Bears gegen die New Orleans Saints verletzt sich Zach Miller schwer. Spieler und Betreuer auf dem Platz sowie die Fans im Stadion und vor dem TV-Schirm waren geschockt.

Aber was war passiert? Der Bears-Tight-End versuchte im dritten Viertel einen langen Pass in die Endzone zu fangen. Bedrängt von einem Gegner gelang ihm das, doch er landete derart unglücklich auf dem linken Bein, das dieses plötzlich abknickte. Miller wurde abtransportiert.

Im University Medical Center New Orleans musste er sich einer Not-OP unterziehen. Laut ESPN-Informationen war eine Arterie so stark beschädigt, dass eine Amputation drohte. Der Eingriff sei zwar erfolgreich verlaufen, teilten die Bears via Twitter mit, der 33-Jährige werde aber weiterhin von Gefäßspezialisten kontrolliert.

Es geht dabei in erste Linie um die Blutzirkulation. Ist die weiterhin nicht ausreichend, könnte das schlimme Konsequenzen haben. Miller hat sich bei der verhängnisvollen Aktion das Knie ausgekugelt. Bänder sowie Menisken und Muskeln wurden ebenfalls schwer in Mitleidenschaft gezogen.

© Reuters
Miller
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo