Magischer "Sweep" gegen chancenlose Bobcats

Orlando nach "Sweep" in zweiter NBA-Play-off-Runde

Die Orlando Magic sind ungeschlagen in das Conference-Halbfinale der NBA eingezogen. Das Team aus Florida gewann am Montag das vierte Spiel der "best-of-seven"-Serie gegen die Charlotte Bobcats 99:90 und zog als erste Mannschaft in die zweite Play-off-Runde ein. Erfolgreichster Werfer für die Sieger war Vince Carter mit 21 Punkten, für Charlotte brachte es Tyrus Thomas ebenfalls auf 21 Zähler.

Orlando trifft nach dem ersten "Play-off-Sweep" der Vereinsgeschichte im Halbfinale nun auf den Sieger des Duell zwischen Milwaukee und Atlanta, in dem es nach dem 111:104-Heimsieg der Bucks am Montag 2:2 steht. Im dritten Spiel des Tages gingen die Phoenix Suns dank eines glatten 107:88-Heimerfolges gegen Portland 3:2 in Führung.