mayer lacht

Steckbrief

Das ist Walter Mayer

Der gebürtige Salzburger wurde am 22. März in der Steiermark wegen des Verdachts auf Dopinghandels festgenommen.

Geb.: 17. März 1957 in Hüttau (Salzburg)

Aktive Langlauf-Karriere: Wasalauf-Sieger 1980, Zweiter 1992

Tätigkeit im ÖSV
Mitglied des Wachs-Teams bei Weltmeisterschaften 1991 und Olympischen Spielen 1992
1992 bis 1993: Juniorentrainer
1994 bis 1996: Trainer Herren-Langlauf
1996 bis 1999: Cheftrainer Langlauf (Olympia-Silber und -Bronze 1998, Staffel-WM-Gold und insgesamt vier WM-Medaillen in Ramsau 1999)
1999 bis 2003: Rennsportdirektor Langlauf/Biathlon (Olympia-Gold und Silber Langlauf 2002, Olympia-Bronze 2002, WM-Gold und Silber 2000 jeweils Biathlon)
2004 bis 2006: Sportlicher Leiter Langlauf und Biathlon (Staffel-WM-Bronze 2005)

Größte Erfolge als Trainer
- Langlauf: Staffel-WM-Gold 1999 (Markus Gandler, Alois Stadlober, Michail Botwinow, Christian Hoffmann), Olympia-Gold (Hoffmann) und -Silber (Botwinow) 2002
- Biathlon: WM-Gold und Silber (Wolfgang Rottmann und Ludwig Gredler) 2000, Olympia-Bronze (Wolfgang Perner) 2002

Autobiografie: "Von Pfeif'n und Trott'ln"