2:0 – Capitals überraschen beim KAC

Zweiter Sieg in Folge

2:0 – Capitals überraschen beim KAC

Artikel teilen

Die spusu Vienna Capitals gewinnen beim KAC 2:0 und holen Verstärkung.

Vor dem Kracher beim KAC schlugen die Caps am Transfermarkt zu: Mit Joel Lowry wurde ein neuer Stürmer verpflichtet. Der 29-jährige Kanadier absolvierte 224 Spiele in der American Hockey League, lief vergangene Saison für Iserlohn auf. „Wir sind uns sicher, dass uns Joel sofort weiterhelfen wird“, sagt Coach Dave Barr. Lowy wird demnächst erwartet und steigt so schnell wie möglich ins Training ein.

Moncada und Meyer fixieren den 2. Erfolg

Noch ohne den Neuzugang und den wohl länger verletzten Corey Tropp zeigte Bernhard Starkbaum in Klagenfurt eine bärenstarke Leistung. Der KAC erspielte sich Chance um Chance, doch immer wieder war der Caps-Goalie zur Stelle. Am Ende parierte er 29 Schüsse auf sein Tor. „Starki war großartig, hat ein unglaubliches Spiel gemacht und uns die Chance gegeben, zu gewinnen“, meinte Barr. Seine Vorderleute nützten das: Luke Moncada sorgte für das 1:0 (35.), Nicolai Meyer traf zum 2:0-Endstand ins leere Tor (60./EN).

Den Caps gelang damit die Revanche für das 0:5 am ersten Spieltag, außerdem war es der zweite Sieg in Folge – wieder ohne Gegentor. Barr: „Wir wollen die Tabelle weiter hinaufklettern.“ Morgen steigt das Heimspiel gegen Laibach. Übrigens: Bei Bratislava gibt es Corona-Fälle im Team, bereits zwei Spiele mussten deshalb verschoben werden.
 

OE24 Logo