Bitteres Saison-Ende für Rotter

Stürmer bereits am Knie operiert

Bitteres Saison-Ende für Rotter

Artikel teilen

Schock für die Black Wings Linz: Rafael Rotter fällt für einige Wochen aus. Die Saison ist damit für den Stürmer gelaufen.

Es passierte am Donnerstag im Training: Rafael Rotter verletzte sich am Knie. "Die Ärzte und ich hatten schon die schlimmsten Befürchtungen", erzählt Rotter im Gespräch mit ÖSTERREICH. Doch er hatte Glück im Unglück. Der 34-Jährige wurde bereits am Samstag erfolgreich operiert. Rotter: "Alles ist gut verlaufen."

Allerdings wird Rotter in dieser Saison nicht mehr ins Geschehen eingreifen können. Bitter: Die Black Wings, derzeit Schlusslicht der Liga, müssen nun ohne ihren erfahrenen Torjäger auskommen. Am 27. Februar steigt die letzte Runde des Grunddurchgangs, bis dahin müssten es die Oberösterreicher zumindest in die Top 10 der ICE Hockey League schaffen, will man die Chance auf die Play-offs wahren.
 

OE24 Logo