Schock: Bratislava-Profi Sadecky verstorben

Vienna Capitals gegen KAC abgesagt

Schock: Bratislava-Profi Sadecky verstorben

Artikel teilen

Schocknachricht! Bratislava-Capitals-Spieler Boris Sadecky ist nach seinem Zusammenbruch auf dem Eis am vergangenen Freitag beim Auswärtsspiel in Dornbirn verstorben.

Bratislava und die gesamte Eishockey-Familie stehen unter Schock: Stürmer Boris Sadecky, der vergangenen Freitag im Spiel der bet-at-home ICE Hockey League bei den Dornbirn Bulldogs auf dem Eis zusammengebrochen war , ist im Alter von nur 24 Jahren verstorben.

"Mit tiefer Trauer im Herzen und Bedauern verkünden wir den Tod unseres Spielers Boris Sádecky. Unser herzliches Beileid richtet sich an seine Familie und Freunde. Nach Rücksprache mit Boris' Familie werden wir derzeit keine weiteren Informationen veröffentlichen. Wir bitten alle, die Privatsphäre der Familie Sadecky zu respektieren", gab  Vize-Präsident Dusan Pasek in einer Aussendung an. Sadecky stieß erst im Sommer zu den Bratislava Capitals.In elf Liga-Spielen kam der Slowake auf sieben Scorerpunkte.

Kurz nach der Schocknachricht wurde entschieden, dass das für Mittwochabend geplante Spiel zwischen den spusu Vienna Capitals und dem KAC abgesagt wird.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo