Los Angeles Kings verlieren weiter

Eishockey

Los Angeles Kings verlieren weiter

Artikel teilen

Titelverteidiger kommt nicht aus hartnäckigem Tief heraus.

Die Los Angeles Kings haben am Sonntag in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL die vierte Niederlage innerhalb von neun Tagen kassiert. Der Stanley-Cup-Sieger musste sich in Toronto den Maple Leafs mit 3:4 nach Penaltyschießen geschlagen geben.

Crosby hat Mumps
Die Pittsburgh Penguins gaben bekannt, dass ihr Superstar Sidney Crosby an Mumps erkrankt ist. Die Penguins sind bereits das fünfte NHL-Team nach den Anaheim Ducks, Minnesota Wild, New York Rangers und New Jersey Devils, das einen Spieler wegen einer Mumps-Erkrankung vorgeben muss.

Ergebnisse
Toronto Maple Leafs - Los Angeles Kings 4:3 n.P.
Chicago Blackhawks - Calgary Flames 2:1
Edmonton Oilers - New York Rangers 0:2

OE24 Logo