Russland und Finnland im WM-Finale

eishockey

Russland und Finnland im WM-Finale

Artikel teilen

Russen werfen Schweden raus, Finnland fertigt Tschechien ab.

Russland und Finnland bestreiten das Endspiel der Eishockey-Weltmeisterschaft in Minsk. Die russische Auswahl entthronte am Samstag im WM-Halbfinale den Titelverteidiger Schweden mit 3:1 (2:1,1:0,0:0) und greift damit am Sonntag nach dem 27. WM-Titel. Finnland siegte anschließend im zweiten Vorschlussrunden-Duell gegen Tschechien mit 3:0 (1:0,1:0,1:0).

Damit kommt es im Finale zu einer Revanche für Sotschi. Bei den Olympischen Spielen hatten die Finnen Gastgeber Russland mit 3:1 überraschend im Viertelfinale ausgeschaltet.

OE24 Logo