olli

Skifliegen

Harri Olli holte sich den Sieg

Artikel teilen

Gregor Schlierenzauer landete beim Skifliegen als bester Österreicher nur auf Platz 5.

Der Tiroler Gregor Schlierenzauer hat beim Saisonabschluss in Planica Rang fünf belegt. Den Sieg holte sich der Finne Harri Olli mit Flügen auf 211 und 219,5 Meter vor dem Polen Adam Malysz (210, 209,5) und den Ex-Aequo-Dritten Simon Ammann (SUI/210, 208) und Robert Kranjec (SLO/205,5, 212,5).

Der erst 19-jährige Schlierenzauer, der auf 210 und 200,5 m flog, holte in diesem Winter sowohl den Skisprung- als auch den Skiflug-Weltcup und stellte dabei Rekorde an Saisonsiegen, Weltcup-Punkten und Podestplätzen auf.

Endstand
1. Harri Olli (FIN) 424,6 Punkte (211,0 m/219,5 m)
2. Adam Malysz (POL) 412,4 (210,0/209,5)
3. Robert Kranjec (SLO) 409,6 (205,5/212,5)
4. Simon Ammann (SUI) 409,6 (210,0/208,0)
5. Gregor Schlierenzauer (AUT) 399,1 (210,0/200,5)
6. Dmitrij Wassilijew (RUS) 395,4 (202,5/204,5)
7. Noriaki Kasai (JPN) 391,4 (210,5/196,5)
8. Kamil Stoch (POL) 383,9 (195,5/206,5)
9. Roman Koudelka (CZE) 381,4 (201,5/195,5)
10. Martin Schmitt (GER) 374,0 (176,5/216,0)
11. Martin Koch (AUT) 372,2 (196,5/197,0)
12. Anders Jacobsen (NOR) 367,1 (183,0/205,0)
13. Anders Bardal (NOR) 363,2 (189,0/194,5)
14. Wolfgang Loitzl (AUT) 362,4 (199,5/182,5)
15. Emmanuel Chedal (FRA) 358,6 (194,0/189,0)
16. Andreas Küttel (SUI) 352,3 (176,5/205,0)
17. Denis Kornilow (RUS) 351,0 (181,5/198,5)
18. Roar Ljökelsöy (NOR) 347,1 (179,5/193,5)
19. Michael Neumayer (GER) 346,7 (186,5/187,0)
20. Daiki Ito (JPN) 345,5 (186,5/188,5)
21. Thomas Morgenstern (AUT) 341,9 (170,0/199,5)
22. Robert Hrgota (SLO) 334,4 (175,5/191,5)
23. Primoz Pikl (SLO) 333,2 (177,5/186,0)
24. Johan Remen Evensen (NOR) 331,1 (184,5/176,0)
25. Kalle Keituri (FIN) 326,3 (185,5/171,0)
26. Markus Eggenhofer (AUT) 325,5 (162,5/195,0)
27. Matti Hautamäki (FIN) 325,3 (181,0/180,5)
28. Tom Hilde (NOR) 322,5 (185,0/172,5)
29. Stephan Hocke (GER) 310,3 (172,0/174,5)
30. Michael Uhrmann (GER) 279,4 (192,5/132,0)

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo