Heißer Kampf um Olympia-Tickets

Herren-Slalom

Heißer Kampf um Olympia-Tickets

Nur Hirscher und Matt im Slalom fix.

Mit dem Slalom in Bormio am Montag beginnt für die Skiherren die heiße Phase der Saison. Grund: Es geht um die Tickets für die Olympischen Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar). Die beiden Saisonsieger Marcel Hirscher und Mario Matt sind im Slalom unantastbar und haben ihren Fixplatz in der Tasche.

Aber wie schaut es dahinter aus. Hier der Überblick: Routinier Benni Raich hat nach den Plätzen acht (Levi) und neun (Val d'Isère) die besten Karten. Noch ein Topresultat und Raich ist für Sotschi qualifiziert. Einziges Handicap: Der Tiroler ist angeschlagen. Wieder einmal zwickt der Rücken. Benni konnte in den letzten Tagen nicht trainieren und musste sich behandeln lassen. In Bormio wollte er aber dennoch starten.

Für Ex-Weltmeister Pranger wird es eng
Alle anderen ÖSV-Kollegen konnten noch nicht überzeugen. Da herrscht ein offener Kampf zwischen Reinfried Herbst (13. und 12.), Wolfgang Hörl (36. und 11.) und Manuel Feller (56. und out). Eng wird es für Ex-Weltmeister Manfred Pranger. Der Tiroler hat nur einen 60. Platz zu Buche stehen. Die Jänner-Rennen werden somit zur Nagelprobe: Bormio, Adelboden, Wengen und Kitzbühel -jetzt geht es Schlag auf Schlag!

Hirscher legte gestern auf der Reiteralm noch ein Training ein. "Ich freue mich, dass es endlich wieder mit den Rennen weitergeht", schreibt er in seinem Blog auf www.redbull. com. "Ich bin durch die Erfolge gelassener geworden. Auch, weil wir beim Material-Setup einen wichtigen Schritt nach vorn gemacht haben."

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×