walter mayer

Wintersport

Italienische Justiz sucht Walter Mayer

Artikel teilen

Ex-Coach der Biathleten soll von der Turiner Staatsanwaltschaft befragt werden - Mayer jedoch "nicht auffindbar".

Die Turiner Staatsanwaltschaft will den Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer befragen. Doch Mayer, gegen den in Italien im Zusammenhang mit dem Dopingskandal um die österreichischen Langläufer und Biathleten bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin ermittelt wird, sei nach Angaben der Justizbehörden unauffindbar.

Österreichische Justizbehörden teilten demnach mit, dass sich die Turiner Staatsanwaltschaft mit einem internationalen Ansuchen gemeldet hatte, um Mayer zu befragen. Das Gesuch war vom Turiner Staatsanwalt, Raffaele Guariniello, eingereicht worden, der seit Jahren aufsehenerregende Anti-Doping-Ermittlungen führt. Mayer sei an seinem Wohnsitz unauffindbar, lautete die Antwort der österreichischen Justizbehörden. Nicht einmal sein Rechtsanwalt wisse, wo er sich aufhält.

OE24 Logo