nykönen bühne

wintersport

Nykänen muss wieder ins Gefängnis

Artikel teilen

Ehemaliger Weltklasse-Skispringer wurde daheim einmal mehr gewalttätig.

Die finnische Skisprung-Legende Matti Nykänen muss wieder ins Gefängnis. Der 47-Jährige wurde am Dienstag von einem Gericht in Tampere wegen einer Messerattacke vom vergangenen Dezember auf seine damalige Ehefrau Mervi Tapola zu einer unbedingen Haftstrafe von einem Jahr und vier Monaten verurteilt.

Nykänen verbrachte bereits vor fünf Jahren mehr als ein Jahr hinter Gittern, nachdem er einen Bekannten im Rahmen eines Saufgelages mit einem Messer in den Rücken gestochen und dadurch schwer verletzt hatte. Das Urteil lautete damals auf zwei Jahre und zwei Monate Gefängnis. Nykänen wurde aber vorzeitig auf Bewährung entlassen.

OE24 Logo