pluschenko

Wintersport

Pluschenko gibt Comeback

Artikel teilen

Titelverteidiger von Turin kündigt Start seiner Olympia-Vorbereitung für Ende Mai an.

Eiskunstlauf-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko will in neun Monaten in Vancouver seinen Titel verteidigen. Nach mehreren halbherzigen Ankündigungen ist es dem 26-Jährigen nun offenbar ernst: "Am Donnerstag fange ich in St. Petersburg mit der Olympia-Vorbereitung an", sagte der dreifache Weltmeister der russischen Tageszeitung "Kommersant". Schon in den vergangenen Monaten habe er den dreifachen Axel wieder stabilisiert und sei in seinen Shows vierfache Toeloops gesprungen.

"Ich habe Wettkämpfe schmerzlich vermisst", begründete der Ausnahmeläufer sein Comeback. "Mir wäre jede olympische Medaille recht. So oder so habe ich nichts zu verlieren, ich bin schon in die Geschichte eingegangen, wenn ich das so sagen darf. Aber natürlich kehre ich zurück, um zu gewinnen." Pluschenko will sich beim Grand Prix "Cup of Russia" in Moskau im Oktober das erste Mal seit seinem Rücktritt 2006 in einem internationalem Wettkampf präsentieren. Pluschenko war im Juli 2007 an den Knien operiert worden und seit seinem Olympiasieg in Turin nur in Exhibitions angetreten.

OE24 Logo