Kristoffersen durfte vorab in Levi trainieren

ski-alpin

Kristoffersen durfte vorab in Levi trainieren

Artikel teilen

Ab heute ist der Rennhang in Levi gesperrt - nicht für Henrik Kristoffersen.

Ein Sonderabkommen mit dem finnischen Skiverband macht es möglich: Henrik Kristoffersen und seine norwegischen kollegen konnten in den letzten vier Tagen bereits in Levi trainieren. Dort steigt in einer Woche der erste Slalom der Saison.

© GEPA
Kristoffersen durfte vorab in Levi trainieren

Kristoffersen will heuer im Gesamt-Weltcup mitmischen

Auch Felix Neureuther und der deutsche Verband hatten das Privileg, seit Mittwoch Übungseinheiten auf der Rennpiste durchzuführen. Mit dabei im DSV-Team war auch Fritz Dopfer, der sein Comeback nach Schien- und Wadenbeinbruch geben wird.

OE24 Logo