Schönbrunn-Weltcup für ÖSV-Boss fix

Ski Alpin

Schönbrunn-Weltcup für ÖSV-Boss fix

Artikel teilen

Peter Schröcksnadel ließ bei Medaillenempfang die Fans "abstimmen".

„Wollt ihr am Cobenzl fahren oder in Schönbrunn?“, fragte Schröcks­nadel auf der Bühne. „In Schönbrunn“, grölte die Menge. Wenn der mächtige ÖSV-Präsident noch eine Bestätigung gebraucht hatte, dann hatte er sie. Hinter den Kulissen läuft sein Lieblingsprojekt City-Event längst auf vollen Touren.

+++ Hirscher & Co in Wien gefeiert und geehrt +++

Video: Die Ski-Stars am Rathausplatz

Hirscher Feuer und Flamme für Ski-Party in Wien
Am Hahnenkamm-Wochenende hatte Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter als „Schönbrunn-Hausherr“ sein Okay gegeben. Schröcksnadel: „Er hat gesagt: Das machen wir, und ich bin sicher, er hält Wort.“

Auch Marcel Hirscher ist Feuer und Flamme für das Spektakel: „Ein Rennen in der Stadt, das wäre eine Riesenparty“, schwärmt der Skiheld.

Die Bilder vom Medaillenempfang in Wien

OE24 Logo