'Liensi' ist die neue Ski-Queen

ski-damen

'Liensi' ist die neue Ski-Queen

Artikel teilen

In Topform! Katharina Liensberger ist unangefochtene Nummer 1 bei ÖSV-Damen.

Das Giganten-Duell zwischen Petra Vlhová (SVK) und Mikaela Shiffrin (USA) ließ in den vergangenen Jahren kaum Platz für Nebenbuhlerinnen. Doch in dieser Saison hat sich der Kreis erweitert. Michelle Gisin siegte am Semmering, und Katharina Liensberger lässt auf den ersten Slalom-Sieg für die ÖSV-Damen seit 2014 hoffen. Als einzige Läuferin stand sie in allen bisherigen Torläufen am Podest. Nach zwei dritten Plätzen verpasste die 23- Jährige ihren ersten Karrieresieg zuletzt zweimal um nur wenige Hundertstelsekunden.

Liensberger laut Radio-Rechenspiel vor Vlhová

Liensberger: "Es zeigt mir, der Weg und die Richtung stimmen. Ich hoffe natürlich, dass die Hundertstel bald auf meiner Seite sind." Technik-Gruppentrainer Hannes Zöchling geht davon aus: "Der Speed passt, sie fährt gut Ski. Es ist, glaube ich, nur noch eine Frage der Zeit."

Ihren nächsten Einsatz hat Liensberger am 12. Jänner bei ihrem Lieblingsrennen in Flachau, wo wieder ein Slalom steigt. Hier will sie "einfach noch das eine Prozent mehr geben". Und endlich Vlhová, Shiffrin UND Gisin hinter sich lassen. "Zählt man alle Laufzeiten der Saison zusammen, ist Liensberger jetzt schon Nummer 1 vor Vlhová", rechnet Ö3-Reporter Adi Niederkorn vor.

OE24 Logo