Skispringen: Erster Weltcupsieg für Forfang

Titisee-Neustadt

Skispringen: Erster Weltcupsieg für Forfang

Artikel teilen

Das ÖSV-Team landete mit Kraft als Bestem auf Platz 22 ein Debakel.

Johann Andre Forfang hat sich am Samstag erstmals in die Weltcup-Siegerlisten eingetragen. Der 20-jährige Norweger fing in Titisee-Neustadt Halbzeitleader Peter Prevc im zweiten Durchgang noch ab und gewann 4,7 Zähler vor dem Weltcup-Sieger sowie seinem Landsmann Kenneth Gangnes.

Debakel
Die Österreicher erlitten im ersten von zwei Bewerben im Südwesten von Deutschland ein Debakel. In der von sehr wechselnden Windverhältnissen geprägten Konkurrenz war Stefan Kraft als 22. bester Österreicher, mit Manuel Fettner (28.) erreichte überhaupt nur ein weiterer ÖSV-Springer den zweiten Durchgang. Michael Hayböck hatte im ersten Durchgang allerdings großes Pech gehabt und musste wie drei weitere seiner Teamkollegen im Finale zuschauen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo