Diethart

"Internet-Hit"

Diethart: Alle sprechen über Horror-Selfie

Artikel teilen

Ex-Tourneesieger liegt nach Crash im Training in der Klinik.

Thomas Diethart hat schon einmal bessere Tage erlebt! Am vergangenen Wochenende kam der ehemalige Tourneesieger beim Training zum Conti-Cup-Springen in Brotterode schwer zu Sturz. Diethart verlor nach dem Aufprall am Schnee kurz das Bewusstsein, wurde ins Spital gebracht und kam glücklicherweise einigermaßen glimpflich davon.

Am Monntag postete der Niederösterreicher ein Horror-Selfie aus dem Spital. Dietharts Geischt ist voller Abschürfungen und kaum wiederzuerkennen. Die deutsche "Bild" zeigte in ihrer Online-Ausgabe das Foto und fragte die User: "Welchen Sport macht ER wohl?"

Morgenstern meldet sich
In den sozialen Medien ist die Anteilnahme nach dem Sturz riesig. Ingesamt mehr als 10.000 Likes und knapp 1000 Glückwünsch-Kommentare gab es unter dem Foto. Darunter auch Ex-Adler Thomas Morgenstern: "Gute Besserung Didl! Bin froh, dass nicht mehgr passiert ist" #comebackstronger", schrieb der nunmehrige "Daning Star".

 

 

You should have seen the other guy ;)#KO #Brotterode2016 #iwillcomebackstronger #nopainnogain \,,/

Posted by Thomas Diethart on Montag, 29. Februar 2016
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo