Die geheimen WM-Gagen

ski-wm-2015

Die geheimen WM-Gagen

Artikel teilen

ÖSV-Superstar Anna Fenninger fährt mit rund 108.000 Euro Preisgeld heim.

Die Titelkämpfe sind beendet. Und Vail hat eine neue Königin. Die heißt Anna Fenninger , ist 25 Jahre jung und kommt aus Österreich. Kein anderer Athlet hat bei der WM so viel abgecasht wie die Salzburgerin. Mehr als 108.000 Euro hat Anna allein an Preisgeld gewonnen. In Wahrheit sind ihre Medaillen aber noch viel mehr wert. Es gibt ja auch noch die Prämien von Skifirmen und Sponsoren. Ganz zu schweigen vom Werbewert.

VIDEO: Alle Highlights der WM als Video

Fenninger hängt Maze ab, Hirscher bei Herren top
Fenninger hat zweimal Gold (Super-G und RTL) und einmal Silber (Abfahrt) gewonnen, dazu kommt ein vierter Platz in der Kombi. Den Kampf um Platz eins hat sie damit knapp vor Tina Maze gewonnen. Die Slowenin hat neben zweimal Gold (Abfahrt und Kombi) und einmal Silber (Super-G) einen fünften Platz (RTL) erobert.

Gagenkaiser bei den Herren ist Marcel Hirscher (2 x Gold, 1 x Silber). Das Team-Gold ist jedoch weniger wert – 47.058 müssen durch sechs geteilt werden. In den Einzelrennen cashten die Top 6: Gold 37.646 Euro, Silber 23.529 Euro, Bronze 14.120 Euro.

Die Top-Verdiener

  • A. Fenninger (AUT) 108.254 €

  • T. Maze (SLO) 104.479 €

  • M. Hirscher (AUT) 69.025 €

  • T. Ligety (USA) 51.787 €

  • H. Reichelt (AUT) 37.647 €

  • M. Shiffrin (USA) 37.647 €

  • P. Küng (SUI) 37.647 €

  • J.-B. Grange (FRA) 37.647 €
OE24 Logo