Oscarverdächtig: Dame, König, As, Spion

Neu im Kino

Oscarverdächtig: Dame, König, As, Spion

Wenn von Agententhrillern die Rede ist, stehen dahinter mittlerweile meist spektakulärer Actionspektakel. Die Fahne des ruhigen literarischen Psychogramms, des Schachspiels des Geheimdienstlebens hält hingegen unverdrossen Altmeister John le Carre in die Höhe. Sein Klassiker "Dame, König, As, Spion" kommt nun erstmals auf die große Leinwand - mit Starbesetzung und im 70er-Retrolook. Eine Hommage an die Hochzeit des Spionagefilms, ein in aller Lakonie fulminantes Meisterwerk, das mit drei Oscar-Nominierungen bedacht wurde (darunter für Hauptdarsteller Gary Oldman).

Hier der Trailer zum Film

Aus dem Ruhestand zurück geholt
Der zwangspensionierte Agent George Smiley (Oldman) wird von der Politik wieder aus dem Ruhestand zurückbeordert, da man an der Spitze des britischen Auslandsgeheimdienstes einen Maulwurf des KGB vermutet. Smiley soll ihn gemeinsam mit dem jungen Kollegen Peter Guillam (Benedict Cumberbatch) entlarven. Die fünf Mitglieder der Führungsspitze des Geheimdienstes (darunter Oscar-Preisträger Colin Firth) geraten in Smileys Visier. Doch der Maulwurf kämpft gegen seine Aufdeckung.

Schilderung eines Agentenlebens
Wer am Ende wirklich der Maulwurf ist gerät im Film immer mehr in Vergessenheit. So schildert "Dame, König, As, Spion" das Agentenleben als träges, graues Gewerbe. Die Mitarbeiter des Geheimdienstes müssen um die Miete für ihre konspirativen Häuser kämpfen, sind als gealterte Bonds eher Sparkassengeschäftsführer denn Draufgänger. Der Agententhriller will viel mehr zeigen, wie komplex große Apparate funktionieren und wie viel dabei im sogenannten Dreck läuft. Bleibt schlussendlich nur mehr die Frage offen, wer der Maulwurf tatsächlich ist. Ab 2.2 können Sie es selbst herausfinden. Da läuft der Oscar nominierte Film nämlich in den österreichischen Kinos an.

Info
"Dame, König, As, Spion" ab 2.2 in den österreichischen Kinos.

Diashow Die Oscar Nominierungen 2012

Maryl Streep

Meryl Streep könnte für "The Iron Lady"einen Oscar als beste Hauptdarstellerin bekommen.

Jessica Chastain

Jessica Chastain darf sich Hoffnungen für ihre Rolle in "The Help" machen.

Michelle Wiliams

Auch Michelle Williams ist als beste Hauptdarstellerin im Rennen.

Rooney Mara

Für "The Girl with the Dragon Tattoo" ist Rooney Mara als beste Hauptdarstellerin für einen Oscar nominiert.

Janet McTeer

Janet McTeerist für "Albert Nobbs" gelistet.

George Clooney

George Clooney ist für sein Familiendrama "The Descendants als bester Hauptdarsteller nominiert.

Nick Nolte

Nick Nolte ist für "Warrior" als bester Nebendarsteller für einen Oscar im Rennen.

Glenn Close

Close darf sich für ihre Hauptrolle in "Albert Nobbs" Hoffnungen auf die Statue machen.

Woody Allen

Woody Allen ist für "Midnight in Paris" nominiert.

Melissa McCarty

Melissa McCarty geht ins Rennen um den Oscar in der Kategorie "beste weibliche Nebenrolle" für den Film "Bridesmaides".

Berenice Bejo

Berenice Bejo hat gute Karten für ihre Rolle in "The Artist".

Max von Sydow

Max von Sydow darf sich in der Kategorie "bester Hauptdarsteller auf eine Nominierung freuen.

Gary Oldman

Auch Gary Oldam ist über seine Oscar-Nominierung für "Tinker Tailor Soldier Spy" überglücklich.

Martin Scorsese

Regie-Altmeister Martin Scorsese steht abermals auf der berühmten Nominierungsliste.

Jean Dujardin

Ein ganz heißer Kandidat für einen Oscar ist "The Artist"-Hauptdarsteller Jean Dujardin.

Viola Devis

Viola Devis wurde für ihre Rolle in "The Help" nominiert.

Brad Bitt

Der schöne Brad Pitt geht ebenfalls ins Rennen um einen goldenen Jungen.

1 / 17

 

 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.