Festival

Festival

Gastspiel mit Brandauer

Ohne Intendant Luc Bondy wurde gestern das Programm der Wiener Festwochen 2009 präsentiert. Bondy, nach Komplikationen infolge einer Bandscheibenoperation erst vorgestern aus dem Spital entlassen, ließ „herzliche Grüße“ ausrichten.

Insgesamt zeigen die Festwochen 40 Produktionen aus 28 Ländern. Der Schwerpunkt liegt klar auf Stephanie Carps Schauspielprogramm.

Vor Ort arbeiten die beiden Regie-Gurus Peter Sellars und Christoph Marthaler: Sellars inszeniert Othello, Marthalers Festwochenprojekt heißt Riesenbutzbach. Eine Dauerkolonie.

Brandauer
Hochkarätig sind auch die Gastspiele: Jürgen Goschs Onkel Wanja aus Berlin wurde von Theater heute zur Inszenierung des Jahres 2008 gewählt. Ab 2. Juni kommt Peter Steins Berliner Inszenierung des Zerbrochnen Krugs mit Klaus Maria Brandauer ins Theater an der Wien. Seit dem Berliner Wallenstein sind Stein & Brandauer ein unzertrennliches Theater-Tandem.

Nur drei Produktionen stellte Musikdirektor Stéphane Lissner vor, darunter die Boesman-Oper Yvonne, die im Mai von Paris nach Wien übersiedelt. Luc Bondy arbeite bereits eifrig an der Inszenierung.

Wiener Festwochen 2009: 8. Mai bis 14. Juni 2009. Infos: www.festwochen.at

Foto (c): DPA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.