"> Golden Globes - Triumph für "Avatar" von James Cameron
Golden Globes - Triumph für

Abräumer

Golden Globes - Triumph für "Avatar"

Zwei Auszeichnungen (Bester Film, Beste Regie) für James Camerons Science-Fiction-Spektakel "Avatar" und zwei Trophäen für Filmkünstler aus Österreich - das sind die wichtigsten Ergebnisse der heutigen 67. Golden-Globe-Gala in Los Angeles: Der Regisseur Michael Haneke und der Schauspieler Christoph Waltz setzten ihren gemeinsam bei den Filmfestspielen in Cannes begonnenen Siegeszug bei den zweitwichtigsten US-Filmpreisen fort. "Das weiße Band" von Haneke erhielt den Golden Globe als bester nicht-englischsprachiger Film, Waltz wurde für seine Rolle des SS-Offiziers Hans Landa in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Oscar-Nominierungen am 2. Februar gelten nun als wahrscheinlich.

Süsse Küsse - Die Stars am Red Carpet: Klicken Sie sich hier durch

diashow

Klicken Sie sich hier durch die strahlenden Abräumer des Abends!

diashow

Festlich: Das sind die tollsten Roben des Abends

Horror - Das sind die schlimmsten Roben der Stars

Avatar räumt ab
Als bester Film in der Sparte Drama ging der Kassenschlager "Avatar" hervor. Auch Regisseur James Cameron konnte sich - zwölf Jahre nach seinem Globe für "Titanic" - nicht zuletzt gegen seine Ex-Frau Kathryn Bigelow ("The Hurt Locker") durchsetzen. "The Hangover" siegte in der Kategorie "Bester Film - Komödie/Musical". Bester Animationsfilm wurde der Pixar-Streifen "Up". Vergleichsweise enttäuschend verlief der Abend hingegen für den sechsfach nominierten Film "Up In The Air" mit George Clooney, dessen Regisseur Jason Reitman nur für das beste Drehbuch ausgezeichnet wurde. Und das fünffach nominierte und prominent besetzte Musical "Nine" ging überhaupt leer aus.

bridgesfilmm
Jeff Bridges: Bester Hauptdarsteller in der Kategorie Drama
Foto: (c) Getty/FilmMagic.com

bullock
Sandra Bullock: Beste Hauptdarstellerin in der Kategorie Drama
Foto: (c) Getty/WireImage.com

Bridges, Streep, Bullock, Downey jr. geehrt
Als bester Hauptdarsteller in der Kategorie Drama wurde Jeff Bridges ("Crazy Heart") mit Standing Ovations bedacht, in der Sparte Musical/Komödie blieb Robert Downey Jr. als "Sherlock Holmes" erfolgreich. Die Auszeichnungen für die besten Darstellerinnen gingen an Sandra Bullock für "The Blind Side" (Drama) und Meryl Streep für die Verkörperung der Starköchin Julia Child in "Julie & Julia" (Komödie). Erwartungsgemäß wurde auch Mo'Nique für ihre Rolle als tyrannische Mutter in dem Sozialdrama "Precious" als beste Nebendarstellerin geehrt. Den Cecil B. DeMille-Award für das Lebenswerk nahm Martin Scorsese unter langem und lauten Applaus entgegen.

Das sind die wichtigsten Auszeichnungen

Bester nicht-englischsprachiger Film
"Das weiße Band - Eine deutsche Kindergeschichte" von Michael Haneke

Bester Nebendarsteller
Christoph Waltz in "Inglourious Basterds"

Bester Film - Drama
"Avatar"

Bester Film - Musical/Komödie
"The Hangover"

Best Animated Film
"Up"

Beste Regie
James Cameron, "Avatar"

Bester Darsteller - Drama
Jeff Bridges in "Crazy Heart"

Bester Darsteller - Musical/Komödie
Robert Downey Jr. in "Sherlock Holmes"

Beste Darstellerin - Drama
Sandra Bullock in "The Blind Side"

Beste Darstellerin - Musical/Komödie
Meryl Streep in "Julie & Julia"

Beste Nebendarstellerin
Mo'Nique in "Precious: Based on the Novel Push by Sapphire"

Bestes Drehbuch
Jason Reitman und Sheldon Turner, "Up in the Air"

Beste Musik
Michael Giacchino, "Up"

Bester Filmsong
T-Bone Burnett und Ryan Bingham ("The Weary Kind"), "Crazy Heart"

Cecil B. Demille-Award für das Lebenswerk
Martin Scorsese

Wichtigste Auszeichnungen im Bereich Fernsehen

Beste TV-Serie - Drama
"Mad Men"

Beste TV-Serie - Musical/Komödie
"Glee"

Beste Mini-Serie/Fernsehfilm
"Grey Gardens"

Bester Schauspieler in TV-Serie - Drama
Michael C. Hall in "Dexter"

Bester Schauspieler in TV-Serie - Musical/Komödie
Alec Baldwin in "30 Rock"

Beste Schauspielerin in TV-Serie - Drama
Julianna Margulies in "The Good Wife"

Beste Schauspielerin in TV-Serie - Musical/Komödie
Toni Collette in "United States of Tara"

Beste Darstellerin in einer Mini-Serie/Fernsehfilm
Drew Barrymore "Grey Gardens"

Spannung vor Oscar
Mit den Entscheidungen bei den Golden Globes wächst nun die Spannung vor der Oscar-Verleihung am 7. März. Im Vorjahr blieben mit Danny Boyles "Slumdog Millionär" die Sieger in den Hauptkategorien gleich. Und auch die Auszeichnung für den besten Nebendarsteller ging postum jeweils an Heath Ledger. Nur in der Kategorie des besten nicht-englischsprachigen Films konnte "Waltz with Bashir" seinen Globe-Triumph bei den Oscars nicht mehr wiederholen.

Preis der Auslandspresse
Die Golden Globes werden vom Verein der Auslandspresse Hollywoods in 25 Kategorien für Film und Fernsehen vergeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.