Sonderthema:
Gebrüder Grimm Schau in Marburg

Ausstellung

Gebrüder Grimm Schau in Marburg

"Es war einmal ... ein Geschwisterpaar": Das hessische Staatsarchiv in Marburg porträtiert mit zahlreichen historischen Dokumenten "Die Brüder Grimm in Hessen". Das Brüderpaar ist  nach wie vor sehr bekannt und ihre Märchen dienen noch immer als Vorlage vieler Kinofilme. Ein brandaktuelles Beispiel ist die in den Kinos gerade laufende Verfilmung "Der gestiefelte Kater". 

Schau gibt Einblicke in Leben der Gebrüder
Die Ausstellung zeigt vom 20. Dezember an bis zum 1. Juni 2012 persönliche Erinnerungsstücke, Manuskripte oder Erstausgaben der berühmten Märchensammler und Sprachforscher. Die Veranstalter konnten dafür auf einen Teil des Nachlasses von Jacob und Wilhelm Grimm zugreifen, der im Staatsarchiv aufbewahrt wird.

Von der Kindheit bis hin zu ihrem Werk
Die Schau spannt einen Bogen von der Kindheit und Jugend der Brüder in Hanau und Steinau an der Straße, über ihre Ausbildung in Kassel, ihr Studium in Marburg und ihr politisches Engagement bis zur Rezeption des Werkes. Sie wirft schon früh einen Blick auf das Grimm-Jubiläum Ende 2012 - im Dezember 1812 war die Erstausgabe von Grimms Kinder- und Hausmärchen

Info
Die Brüder Grimm in Hessen: Leben und Werk im Spiegel historischer Dokumente; vom 20.12 2011 bis 1.06 2012 im hessischen Staatsarchiv Marburg. Genauere Informationen finden Sie auch unter: www.staatsarchiv-marburg.hessen.de.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.