Tobias Moretti dreht Agenten-Thriller in Graz

Neuer Film

© Photo Press Vienna

Tobias Moretti dreht Agenten-Thriller in Graz

Er ist charismatisch, gutaussehend und ein wirklich großer Star der Schauspielkunst im deutschsprachigen Raum: Tobias Moretti. Ab Ende März wird in Graz ein internationaler Agenten-Thriller (deutsch-österreichisch-spanische Produktion) gedreht, sogar das Schloss Eggenberg, das Landhaus und die Landschaft rund um den Packsattel sind als Drehorte vorgesehen. Produzent Dieter Pochlatko hat für "epo film" das Projekt nach Österreich geholt. Moretti wird in dem Film einen Agenten spielen.

Verhandlungen mit John Malkovich
Wer denkt, dass der Film nur ein Sparten-Movie wird, der irrt. Der Arbeitstitel lautet "Schwarze Blumen", an Morettis Seite wird Maximilian Schell zu sehen sein. Spannende Verhandlungen mit John Malkovich sind noch am Laufen. Der Regisseur David Carreras hat zuletzt mit "Hypnos-Sanatorium des Wahnsinns" einen Erfolg gelandet.

Bond-Vorbild?
Österreich ist als Drehort zurzeit beliebt: Neben James Bond in Bregenz, Sisi (Österreich berichtete darüber) mit Catherine Zeta-Jones und Tom Hanks in Bad Ischl und Gmunden, kommt nun die Steiermark zum Zug. Pochlato verspricht, aufgrund des medialen Hypes um das Bond-Casting und den Action-Schauplatz Bodensee, dass "Schwarze Blumen" sicherlich "kein Bond für Arme" werde. Tobias Moretti ist auch nicht Daniel Craig. Fragt sich nur, wer von wem noch etwas lernen kann?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.