Bruni-Buch schockt mit Sex-Beichte

Sex und OPs

© Getty Images

Bruni-Buch schockt mit Sex-Beichte

Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy hat nichts zu lachen. Über Ehefrau Carla Bruni wurden neue Sex-Details enthüllt.

Frankreich lechzt nach neuen intimen Details über First Lady Carla Bruni (43). Die Ehefrau von Präsident Nicolas Sarkozy (55) soll vor der Ehe ein "weiblicher Don Juan" gewesen sein. Am Mittwoch erscheint die neue, nicht autorisierte Skandal-Bio Carla. Ein geheimes Leben (Verlag Flammarion), geschrieben von Star-Aufdeckerin Besma Lahouri. Skizziert wird eine Frau, die von Sex und Schönheitsopera­tionen besessen ist.
Freunde beschreiben Bruni als "Amazone" und als "Tigerin". Das Ex-Top-Model soll zahlreiche Affären mit Stars gehabt haben. Von Rolling Stones-Boss Mick Jagger (flog mit der Concorde ein), bis zu einem plastischen Chirurgen. Bruni war nicht nur die Geliebte des ­Beauty-Docs, sondern auch seine beste Kundin: Bis heute treffen sie sich regelmäßig.
Den größten Streit zwischen Carla und ihrem Nicolas gab es kurz vor der Hochzeit (Februar 2008). Bruni erzählte einem Magazin: "Ich bin eine Katze, eine Italienerin. Monogamie langweilt mich fürchterlich.“

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden