Liebes-Urlaub

Liebes-Urlaub

Liebes-Urlaub

Liebes-Urlaub

Liebes-Urlaub

Lugners Neue heißt jetzt "Katzi"

Eigentlich wollte er sie ja „Spatzi“ nennen, weil sie so jung und süß ist. Doch Anastasia wehrte sich, „weil ja so auch das männliche Glied genannt wird“. Jetzt haben sich Richard Lugner (77) und seine Lolita Anastasia (21) beim Liebesurlaub in Thailand auf einen obligatorischen Spitznamen geeinigt: „Ich nenn’ sie ab jetzt Katzi!“, verkündet Lugner zufrieden in ÖSTERREICH.

Ansonsten verläuft ihr erster Liebesurlaub im Traumressort Sala nahe Phuket, Thailand, sehr harmonisch. „Es ist wunderschön. Wir haben einen 20 Meter langen Pool vor der Gartenvilla – und passen auch zu zweit in die Badewanne“, zieht Lugner erste Bilanz.

Vorsicht, Poolboys!
Nach zwei Tagen Müßiggang („Hier sind fast keine Gäste, es ist sehr ruhig“) wartet aber wieder Arbeit auf die neuen Lugners. „Ein Sat.1-Team begleitet uns drei Tage lang. Die machen ein Programm.“ Gut, dass der umtriebige Society-Baulöwe vorerst beschäftigt ist. Bis jetzt hatte er es auf die Poolboys abgesehen. „Die spechteln und sehen meiner Anastasia beim Nacktduschen zu!“, beschwert er sich im ÖSTERREICH-Talk. Denn das Badezimmer des Luxus-Bungalows hat kein Dach.

Verliebt unter Palmen
ÖSTERREICH zeigt die ersten Fotos aus Lugners Urlaubstagebuch. „Es ist so toll hier“, flötet auch Anastasia wie ein verliebter Teenager. „Aber jetzt gemma wieder bugeln.“ Wie? Ach so: bügeln! Denn Richard wird von „Katzi“ jeden Tag mit einem Gesichtsbügler bearbeitet, den er sich extra vor dem Urlaub angeschafft hat. „Damit werden die Falten geglättet. Jetzt, wo ich eine so junge Freundin habe, muss ich auch jünger aussehen.“

Er ist auch auf Diät. Am Abend genießt das Paar dennoch die thailändische Küche – und Lugner den Wein. „Hier ist nix los. Jetzt hab ich schon zu viel getrunken ...“

Mit Katzi zum Opernball?
Es läuft gut für Lugners neues Haustierchen. Er wirkt rundum glücklich und zufrieden. „Ich weiß, sie ist zu jung und alle prügeln mich dafür!“, seufzt er ohnmächtig. „Aber was soll ich tun: Sie spielt halt alle Stückln...“

Hält sich Anastasia weiter so gut – so verkündete Lugner bereits in ÖSTERREICH – dann darf sie mit zum Opernball. „ATV will zwar, dass die Bambi mitkommt – aber das schaut nicht gut aus.“ Noch gibt sich Katzi bescheiden und schnurrt: „Es würde mich positiv überraschen, wenn mich Richard zum Opernball einlädt.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.