Whitneys Tochter attackierte die Diva mit Messer

Teenie zuckt aus

© Photo Press Service, www.photopress.at

Whitneys Tochter attackierte die Diva mit Messer

Eine leichte Kindheit hatte Bobbi Kristina, die Tochter von Whitney Houston und Bobby Brown, sicher nicht. Schließlich musste das Mädchen miterleben, wie ihre Eltern in den Drogensumpf stürzten. Das hat Spuren hinterlassen.

Whitney Houston hat sich gefangen: Sie ist seit einiger Zeit clean, konzentriert sich jetzt wieder auf ihre Karriere. Während die Sängerin im Plattenstudio stand, ließ sie ihr Kind bei einem Onkel.

Durchsoffene Nächte
Dort kam es nun zum Eklat. Zu Bobbi Kristinas Geburtstag reiste ihre Mama an. Sie stellte die 15-Jährige wegen durchsoffener Partynächte zur Rede. "Es ging um Bobbi Kristinas Lebenswandel. Seit der Scheidung ihrer Eltern ist sie total durchgedreht. Sie lässt sich nichts sagen", erklärt ein Familienmitglied.

Der Streit zwischen Mutter und Tochter eskalierte: Der Teenager griff zu einem Messer: "Sie hat versucht auf ihre Mutter einzustechen."

Selbstmordversuch
Dann rannte Bobbi Kristina ins Badezimmer und sperrte sich ein. Mit einer Rasierklinge versuchte sie, sich die Pulsadern aufzuschneiden. Ihr Onkel brach die Tür auf und raste mit ihr ins nächste Krankenhaus.

Nach einigen Tagen in der Jugendpsychiatrie geht es dem Kind besser. Mit Whitney hat sie sich versöhnt. Fürs erste. Ihre Tante befürchtet, dass es jederzeit zur Katastrophe kommen kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.