Sonderthema:
Stewart hofft auf ein Liebes-Comeback

Trotz Affäre

© Photo Press Service, www.photopress.at

Stewart hofft auf ein Liebes-Comeback

Diese Frau hat vielleicht Nerven! Nachdem sie ihren (Ex-)Freund Robert Pattinson belogen und betrogen, hofft Kristen Stewart (22) noch immer auf ein Liebes-Comeback mit dem 26-Jährigen. Den Seitensprung mit Snow White and the Huntsman-Regisseur Rupert Sanders (41) scheint sie ehrlich zu bereuen und will um eine zweite Chance für ihre Beziehung mit Rob kämpfen.

Sie glaubt an die Liebe
"Kristen ist vollkommen überzeugt, dass Robert ihr irgendwann verzeihen wird - trotz des Betruges und des Skandals. Sie hofft, dass die beiden wieder zusammenkommen", berichtet ein Insider gegenüber Radar Online. "Sie will sich es nicht einmal vorstellen, dass Robert ein anderes Mädchen daten könnte. Das erfüllt sie wirklich mit Grauen", heißt es weiter. Na, ob sie sich da nicht zu viele Hoffnungen macht? Rob scheint mit seinem Status als Single nämlich ziemlich zufrieden zu sein...

Diashow Stewart: Comeback nach Fremdgeh-Skandal
Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

Kristen Stewart bei

Kristen Stewart bei "On the Road"-Premiere

Sie hat ihren Freund Robert Pattinson mit Regisseur Rupert Sanders betrogen - seitdem ist ihr Ruf im Eimer. Kein Wunder also, dass Kristen Stewart seit dem Fremdgeh-Skandal öffentliche Auftritte meidet, doch irgendwann muss Schluss sein mit Trübsalblasen. Kristen nahm all ihren Mut zusammen und zeigte sich bei der Premiere ihres Streifens On the Road in Toronto und versuchte - ganz Profi - den fiesen Skandal einfach wegzulächeln. Doch so ganz wollte ihr das Strahle-Comeback nicht gelingen. Die 22-Jährige fühlte sich unsicher, ihr Lachen wirkte nur zu oft gequält und ihre traurigen Augen verrieten mehr als tausend Worte: Kristen fühlt sich schuldig. Und dieses Gefühl kann man nicht so einfach ablegen…

1 / 15
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 5
Bud Spencer ist tot
Trauer um Schauspieler Bud Spencer ist tot
Der beliebte Schauspieler ist im Alter von 86 Jahren gestorben. 1
Sex-Flaute bei den Lugners
Kein Baby in Arbeit Sex-Flaute bei den Lugners
Babypläne? Heiße Liebe? Cathy Lugner verrät, dass "alles dicht ist". 2
Wem gehören diese schiefen Zehen?
Grusel-Alarm Wem gehören diese schiefen Zehen?
Schlampige Pediküre, verbogene Zehen: Wer zeigt uns das? 3
Götz George wurde heimlich beerdigt
Sein stiller Tod Götz George wurde heimlich beerdigt
Der Schauspieler wünschte sich eine Verabschiedung im kleinsten Kreis. 4
Mariah Carey tanzt in Strapsen an
Für DJ-Gig Mariah Carey tanzt in Strapsen an
DIASHOW: So nackt, dass es schon peinlich ist - Mariahs Po-Show. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Schauspieler Götz George ist tot
77 Jahre alt Schauspieler Götz George ist tot
George wurde 77 Jahre alt. Er starb am 19. Juni nach kurzer Krankheit, wie seine Agentur bekanntgab.
Kultzeichner Deix gestorben
Er wurde 67 Kultzeichner Deix gestorben
Der österreichische Kult-Karikaturist Manfred Deix ist am Samstag im Alter von 67 Jahren gestorben.
Alles über die Miss Austria Wahl
Miss 2016 Alles über die Miss Austria Wahl
Vize-Miss Niederösterreich setzte sich in Herzschlag-Finale durch.
Miss Austria Dragana Stankovic über Brexit
Frisch gekürte Miss Miss Austria Dragana Stankovic über Brexit
Das sagt die frisch gekürte Miss Austria über den Brexit.
Miss Austria 2016: So schön ist Dragana Stankovic
Im Interview Miss Austria 2016: So schön ist Dragana Stankovic
So schön ist unsere neue Miss Austria Dragana Stankovic.
Dänische Königin zieht Aschenputtel an
Margrethe Dänische Königin zieht Aschenputtel an
Die für ihre Kreativität bekannte Margrethe gestaltete Bühnenbild und Kostüme für eine Neuproduktion des gleichnamigen Balletts in Kopenhagen.
Das sind die Leading Ladies 2016
Frauen Award Das sind die Leading Ladies 2016
Das sind die strahlenden Siegerinnen: Sie haben die Throphäen abgeräumt.
Zweites Enkelkind für Hillary Clinton
Von Tochter Zweites Enkelkind für Hillary Clinton
In New York zeigten sich die Clintons zum ersten Mal mit dem neugeborenen Sohn von Tochter Chelsea.
Happy Birthday, Queen
90. Geburtstag Happy Birthday, Queen
England feiert am Wochenende die Geburtstage der Queen und Prinz Philips.
Justin Bieber wird vermöbelt
Streetfight Justin Bieber wird vermöbelt
Popstar Justin Bieber liefert sich einen Straßenkampf und wird vermöbelt ... Video: YouTube.com

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.