Sonderthema:
Maffay stoppt Arbeit mit Bushido

Projekt-Ausstieg

Maffay stoppt Arbeit mit Bushido

Es hat alles so schön angefangen und jetzt nimmt es ein bitteres Ende. Der deutsche Rocksänger Peter Maffay kündigt die Zusammenarbeit mit den deutschen Rappern Bushido und Sido auf. Grund ist die Bambi-Affäre und die Einstellung von Busido.

Projektausstieg
Es hat alles freundlich und harmonisch begonnen. Peter Maffay und der deutsche Rapper Bushido kamen sich bei der gemeinsamen Aufnahme der Tabaluga-Hymne „Ich wollte nie erwachsen sein“ auf dem Bushido-Sido Album „23“ näher und symphatisierten miteinander. Nach der Aufnahme des Songs beschlossen beide Künstler an weiteren Projekten zusammen zu arbeiten. Das ist nun mit dem Bambi-Eklat vorbei. Maffay steigt aus.

Ausstiegsgrund
Bushido hatte dieses Jahr den Bambi für seine Vorbildlichkeit im Bereich Integration vom deutschen Medienhaus Burda verleihen bekommen. Daraufhin gab der deutsche Volksmusiksänger Heino seinen schon Jahre zuvor verliehenen Bambi zurück, da er der Meinung war, Bushido verdiene die Auszeichnung nicht. Heino warf Bushido vor frauenfeindlich zu sein und durch seine Texte Gewalt zu verherrlichen. Anfangs distanzierte sich Bushido von seiner durchaus gewaltverherrlichenden Vergangenheit. Er wurde aber wieder rückfällig.

Maffay reicht es
„Obwohl sich Bushido mehrfach von diskriminierenden Gewalt verherrlichenden Inhalten distanziert hat, sind die Songs und Videos von ihm weiter im Umlauf und er hat bisher die Konsequenz vermissen lassen, diese vom Markt zu nehmen. Genauso fehlt bis jetzt eine konkrete Aussage, auch in Zukunft auf Veröffentlichungen dieser Art zu verzichten. Damit entfällt für mich die Grundlage unserer Zusammenarbeit. Trotzdem wünsche  ich Bushido und Sido für die Zukunft alles Gute,“ so erklärte Maffay das Aus der gemeinsamen Zusammenarbeit gegnüber der deutschen Bild Zeitung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.