Euro am Nachmittag wenig verändert

Wenig verändert gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Dienstag und zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Mittwochnachmittag. Auch zu den Richtwerten zu den anderen internationalen Leitwährungen absolvierte der Euro nur wenig Bewegung.

Ein Marktteilnehmer sprach ein einem sehr ruhigen Devisenhandel. An den Finanzmärkten wartet man auf mögliche Entscheidungen auf dem morgen beginnenden EU-Gipfel. Die Erwartungshaltung der Akteure auf große Schritte sei jedoch gering und dies belastete den Euro-Dollar bereits an den vergangenen Tagen.

Der Richtkurs des US-Dollar gegen den Euro wurde heute von der EZB mit 1,2478 (zuletzt: 1,2475) USD festgestellt und liegt damit 3,56 Prozent oder 0,0461 Einheiten unter dem Ultimowert 2011 von 1,2939 USD.

Lesen Sie auch