US-Börsen vor US-Zinsentscheid etwas leichter, Dow Jones gibt 0,2% ab

Die New Yorker Aktienbörse hat am Mittwoch kurz nach Handelsbeginn und vor der Bekanntgabe der Zinsentscheidung der Fed mit etwas leichteren Kursen tendiert. Bis 15.50 Uhr ging der Dow Jones 0,16 Prozent auf 12.816,29 Zähler zurück.

Mit Spannung erwartet wird die am Abend (MEZ) anstehenden geldpolitischen Entscheidungen und die Pressekonferenz der US-Notenbank (Fed). Obwohl an den Märkten auf eine zusätzliche geldpolitische Lockerung spekuliert wird, geben sich Notenbankbeobachter zurückhaltender. Als realistisches Szenario gilt allenfalls, dass die Fed ihre "Operation Twist", die Ende Juni ausläuft, verlängern und möglicherweise modifizieren wird. So könnte die Fed ihr Anleihenportfolio noch stärker in Richtung langlaufende Staatsanleihen umschichten.

Unter den Einzelwerten rückten die im Dow Jones notierten Aktien von Procter & Gamble (P&G) wegen gesenkter Prognosen in den Fokus der Anleger. Im Frühhandel büßten die Titel 3,29 Prozent auf 60,17 Dollar ein.