ZEW-Konjunkturerwartungen so schlecht wie seit drei Jahren nicht

Börsianer schätzen die Aussichten für die deutsche Wirtschaft so schlecht ein wie seit knapp drei Jahren nicht mehr. Die ZEW-Konjunkturerwartungen fielen im Oktober um 5,0 auf minus 48,3 Punkte und damit den achten Monat in Folge.

"Ein noch niedrigerer Wert wurde zuletzt im November 2008 verzeichnet", teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag zu seiner Umfrage und rund 300 Börsenexperten mit. Von Reuters befragte Analysten hatten lediglich einen Rückgang auf minus 45,0 Punkte erwartet. Auch die Lage wird nicht mehr so rosig eingeschätzt: Dieser Index fiel um 5,2 auf 38,4 Zähler.

Die Finanzmarktexperten fürchten dem ZEW zufolge, "dass die schwelende Staatsschuldenkrise deutsche Unternehmen und Konsumenten dazu veranlassen könnte, Investitionen und Konsumausgaben aufzuschieben". Das ließen Umsatzrückgänge im Einzelhandel und sinkende Neuaufträge in der Industrie befürchten.

Mehr dazu