It-Food | Wassermelonen-Brot ist der letzte Schrei

Gourmet-News

Wassermelonen-Brot ist der letzte Schrei

Artikel teilen

Mit dieser einfachen Backanleitung gelingt der bunte Hingucker garantiert.

Langweiliges Toastbrot war gestern, jetzt ist das Highlight auf jedem Frühstücks- oder Partytisch das Wassermelonen-Brot. Der Name könnte jedoch etwas irreführend sein, da Wassermelonen keine Zutat für dieses neue It-Food sind. Lediglich das Aussehen des Brots gleicht einer Wassermelone.

Auf jeden Fall ist es ein köstlicher Anblick und ein taiwanesischer Bäcker verkauft jetzt dank des Wassermelonen-Brots sogar nicht mehr 100 Laibe Toastbrot pro Tag, sondern 1500 Stück. Und weil das bunte Brot so begehrt ist, haben sich auch zahlreiche Do-it-youself-Fans auf das Rezept gestürzt und zeigen in zahlreichen Videos, wie man Wassermelonen-Brot ganz einfach Zuhause nachmachen kann.

So gelingt das Wassermelonen-Brot

Das Rezept

Zutaten:

  • 320g Mehl (universal)
  • 145 ml Wasser
  • 5 g Germ
  • 3 g Salz
  • Grüne und rote Lebensmittelfarbe
  • 40 g Zucker
  • 50 g Heidelbeeren, Rosinen oder getrocknete Cranberrys
  • 25 ml Öl
  • 35 g Eier

Zubereitung:

  1. Das Mehl in die Küchenmaschine geben, danach Germ, Zucker, Eier, Salz und Wasser hinzufügen. Anschließend die Küchenmaschine 5 Minuten rühren lassen. Danach das Öl beimengen und die Masse weitere 10 Minuten kneten lassen.Danach den Teig in eine Schüssel geben und an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig die doppelte Größe erreicht hat.
  2. Danach bestreuen Sie die Arbeitsfläche mit etwas Mehl und nehmen den Teig aus der Schüssel. Danach diesen mit etwas Mehl bestreuen. Jetzt teilen Sie den Teig in zwei Hälften. Danach nehmen Sie eine der Teig-Hälften und teilen diese erneut in 2 gleich große Teile. Färben Sie nun die große Hälfte mit roter Lebensmittelfarbe ein und eine der kleineren mit grüner. Die übrig gebliebene kleine Hälfte wird nicht eingefärbt.
  3. Erneut Mehl auf die Arbeitsfläche streichen und nun die rot-eingefärbte Hälfte zur Hand nehmen. Diese wird die Mitte des Brots bilden. Rollen Sie den Teig nun in einem Rechteck aus und bestreuen Sie diesen mit Heidelbeeren, Rosinen oder Cranberrys. Danach wird der Teig zu einer Rolle gerollt.
  4. Anschließend wird der kleine uneingefärbte Teig ausgerollt, die rote Teigrolle darauf gelegt und eingerollt. Der selbe Vorgang wird mit dem grünen Teigstück wieder holt. Die helle Teigrolle, in welcher der rote Teig eingerollt ist, wird nun auf den grünen ausgerollten Teig gelegt und erneut eingerollt.
  5. Anschließend die Rolle in eine Backform legen und ruhen lassen, bis der Teig erneut aufgegangen ist.
  6. Zum Abschluss mit Ei bestreichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen für 20-30 Minuten backen. Danach Auskühlen lassen und in Scheiben schneiden.

Schritt für Schritt Backanleitung

Video zum Thema: So gelingt das Wassermelonen-Brot
OE24 Logo