Spargel

 Mit diesem Trick erkennen Sie im Supermarkt den frischsten Spargel. Alles, was Sie über das kalorienarme Gemüse wissen müssen.

Spargel gehört zu den kalorienärmsten Lebensmitteln überhaupt. Die Spargelsaison dauert von April bis Juni, im Kühlschrank hält er nur wenige Tage.
Grundsätzlich kann man zwischen weißem und grünem Spargel unterscheiden. Weißer Spargel wird gestochen, bevor er das Sonnenlicht erreicht. Grüner Spargel hingegen wird an der Oberfläche gezogen, er schmeckt meist würziger und enthält auch mehr Vitamin C. Um frischen Spargel zu erkennen, gibt es die „Klopfmethode“. Frischer weißer Spargel sollte beim Aneinanderklopfen „klingen“ bzw. beim Aneinanderreiben quietschen. Die Frische und Qualität des Spargels erkennt man auch an den fest verschlossenen Spargelköpfen, an der seidig glänzenden Schale und am geraden Wuchs.
Spargel ist nur wenige Tage im Kühlschrank haltbar und vor dem Kochen sollte er gut gewaschen, aber keinesfalls ins Wasser gelegt werden. Zudem sollte Spargel großzügig geschält und in kochendem Salzwasser gegart werden. Nährwert pro 100g: 18 kcal/ 76 KJ