Steak in Rotweinsauce mit Erdäpfelscheiben

By Mike Köberl

Steak in Rotweinsauce mit Erdäpfelscheiben

Neues aus der Cooking Showküche.

Ob blitzschnell gemacht oder langsam gekocht – Rotweinsaucen verfeinern so manches Fleischgericht. Wir haben diese raffinierte Idee für Sie ausprobiert.
 
REZEPT
Dauer: 55 min 
Schwierigkeit: leicht 
Portionen: 4
 
Zutaten 
Für die Erdäpfel:
600 g festkochende Erdäpfel 
2 El Olivenöl 
½ Tl edelsüßes Paprikapulver 
½ Tl scharfes Paprikapulver 
Meersalz (grob) 
Für die Steaks:
4 Filetsteaks à 250 g 
Öl zum Anbraten
evtl. auch zusätzlich Chiliöl 
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Für die Rotweinsauce:
1 EL Butter
1 Schalotte
1  Knoblauchzehe
100 ml  Rotwein
100 ml Fleischbrühe
½  EL Zucker (braun)
je 1 Prise Salz und Pfeffer
 
Zubereitung  
1. Erdäpfel schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Olivenöl mit edelsüßem Paprikapulver, rosenscharfem Paprikapulver und grobem Meersalz verrühren.  
2. Kartoffelscheiben mit dem Paprikaöl mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausbreiten. Im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 30–35 Min. goldbraun backen. Evtl. mit grobem Meersalz nachsalzen. 
3. Die Steaks sollten nicht dünner als 2,5 cm sein, in Öl massieren und mindestens 
½ Stunde, besser einige Stunden zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen, jedoch spätestens eine Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.
4. Eine Gusseisenpfanne sehr heiß werden lassen. Steaks in die heiße Pfanne, 
1 Minute anbraten, wenden, 
1 weitere Minute braten, dann etwas Öl in die Pfanne geben und die Hitze zurückschalten. Auf jeder Seite 2 Minuten braten, bis medium. Aus der Pfanne nehmen, salzen, 
pfeffern und 2 Minuten warm stellen.
5. Für die Rotweinsauce die Schalotten und den Knoblauch in der Pfanne, in der zuvor das Fleisch gebraten wurde, bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren für etwa 5 Minuten anbraten. Nun den Rotwein und die Fleischbrühe dazugeben, mit Salz, Pfeffer und braunem Zucker abschmecken. 
Die Soße jetzt so lange köcheln lassen, bis sie eindickt. 
6. Zum Servieren zuerst die Sauce auf einem Teller 
anrichten. 
 
Rezept by Mike Köberl. Er hat viele Jahre bei Wolfgang Puck gearbeitet, bevor er in Wien sein Restaurant SPOON eröffnet hat. Öffnungszeiten und Reservierung unter